Ausstellung „Neue Designs für die Beratungsstelle zur Inklusion“: 28.11.-16.12.2016

Inklusion ist ein wichtiger Faktor für das gesellschaftliche Miteinander – auch unter Studierenden einer Universität.

Um das Hilfsangebot der „Beratungsstelle zur Inklusion bei Behinderung und chronischer Erkrankung” bekannt zu machen und Studierende der Wuppertaler Universität für das Thema zu sensibilisieren, haben sich drei Studierende des Studienfachs Mediendesign im Rahmen des Service-Learnings mit der visuellen Kommunikation der Beratungsstelle auseinandergesetzt und Vorschläge unterbreitet, wie das Thema „Inklusion” innerhalb der Hochschule kommuniziert werden kann.

Ausstellungseröffnung
Die Ausstellung wird am 28.11.2016 um 17 Uhr im Foyer der Bibliothek, BZ 07, mit Grußworten von Frau Prof. Dr. Cornelia Gräsel, Herrn Prof. Kristian Wolf und Herrn Erwin Petrauskas eröffnet.
Die Studierenden Frau Daniela Brauer, Herr Kevin Huth und Herr Abduhl Zakaria stellen anschließend ihre Arbeiten vor.

Die Ausstellung kann vom 28.11. bis zum 16.12.2016 während der Öffnungszeiten der Bibliothek besichtigt werden:
montags bis freitags 8 bis 22 Uhr und samstags 10 bis 22 Uhr.

Weiterführende Informationen: http://www.inklusion.uni-wuppertal.de/

Kategorie: Ausstellungen und Veranstaltungen  | Tags:
Diesen Beitrag abonnieren 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.