Lesung mit Katrin Bauerfeind am 6. November

Am 6. November ab 19.30 Uhr bei uns zu Gast: Katrin Bauerfeind mit ihrem Buch: “Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag.”

“Es wird ja weltweit viel gescheitert. Gucken Sie sich die Nachrichten an, schauen Sie sich um, blicken Sie in den Spiegel. Sehen Sie? Überall wird deutlich mehr gescheitert als gesiegt. Außerdem: Übers Gewinnen schreiben Leute wie Maschmeyer, und da will man ja wohl automatisch lieber das Gegenteil. Scheitern kann man eigentlich immer und überall. Es ist ein günstiges Hobby für die ganze Familie, und ich als Scheidungskind weiß, wovon ich rede.”

Katrin Bauerfeind, geboren in Aalen, Sternzeichen Schwäbin, Aszendent Technikjournalistin, moderierte das erste ruckelfreie deutsche Internetfernsehen “Ehrensenf”, das mit mehreren Grimme-Online-Awards ausgezeichnet wurde. Harald Schmidt verpflichtete sie daraufhin zwei Jahre lang als Teilzeitfrau in seiner ARD-Show. Für das ZDF und 3sat machte Katrin Bauerfeind Reisereportagen unter anderem zur EM 2008. Seit 2009 gibt sie einem Popkulturmagazin den Namen und ist neben “Bauerfeind” im Interviewformat “28:30” auf zdf.kultur zu sehen. Sie ist bis heute Moderations-Allzweckwaffe für alles, was auch nur entfernt nach Kultur riecht, von Berlinale bis “Kulturzeit”.

Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend, zu dem wir Sie ganz herzlich einladen.

Der Eintritt ist frei. Einlass ab 18.30 Uhr.

Veranstaltungsort: Eingangsbereich der Bibliothek, Gaußstraße 20
Zugang nur solange Sitzplätze vorhanden sind.

Weitere Informationen zu Katrin Bauerfeind finden Sie hier.

Kategorie: Ausstellungen und Veranstaltungen  | Tags: ,
Diesen Beitrag abonnieren 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.