Neue Lizenzen: Library of Latin Texts – Complete Plus und Thesaurus Linguae Graecae (TLG)

Für die Library of Latin Texts, die umfassendste Volltextdatenbank lateinischer Werke aus der Antike bis zur Neuzeit, hat die Bibliothek eine neue Lizenz abgeschlossen. Ab sofort erfolgt der Zugriff nicht mehr über die Nationallizenz, sondern über das deutlich umfangreichere Paket Complete Plus. Dadurch stehen jetzt die jeweils aktuellsten Versionen der Series A und Series B zur Verfügung. Das separat aufrufbare Cross Database Searchtool ermöglicht eine gleichzeitige übergreifende Suche in LLT-A, LLT-B und weiteren Brepols-Volltextdatenbanken (z. B. Aristoteles Latinus Database).

Zusätzlich ist in dem neuen Paket auch die Database of Latin Dictionaries (DLD) enthalten, die Zugriff auf über 20 digitalisierte lateinische Wörterbücher bietet (z. B. Forcellini: Lexicon Totius Latinitatis; Lewis/Short: A Latin Dictionary; Blaise: Dictionnaire latin-français des auteurs chrétiens).

Direkteinstiege:
Series A (LLT-A)
Series B (LLT-B)
Database of Latin Dictionaries (DLD)
Cross Database Searchtool

Die Bibliothek hat außerdem den Thesaurus Linguae Graecae (TLG) neu lizenziert. Diese Datenbank enthält nahezu alle überlieferten griechischen Werke aus Antike und Mittelalter im Volltext und bietet umfangreiche Funktionen zur Suche über das gesamte Corpus, zur Statistik und Wortanalyse. Zudem besteht Zugriff auf digitalisierte griechische Lexika (z. B. Liddell-Scott-Jones und Lexikon zur Byzantinischen Gräzität). Für den Vollzugriff im Hochschulnetz ist auf der Website eine kostenfreie persönliche Registrierung und Anmeldung erforderlich (Button Log In/Register).

Direkteinstieg

Kategorie: Neue Datenbanken  | Tags:
Diesen Beitrag abonnieren 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.